Categories
Reiseberichte

La Rochelle – Touquet-Côte d’Opale

LFBH – LFAT

Da der Wetterbericht einsetzende Gewitter angesagt hatte, musste der Ausflug in die Bretagne leider abgesagt werden. Also direkt weiter an die Kanalküste. Das war ein recht langer Flug, der landschaftlich nicht allzu viel zu bieten hat. Aufgrund ausgedehnter Regengebiete und etwas Sightseeing an der Kanalküste gab es dann noch ein paar Umwege, sodass dieser Flug fast 3 Stunden dauerte.
Im Sommer macht La Touquet scheinbar gerne mal Mittagspause, în der man streng genommen französisch funken sollte. Bei meiner Ankunft hatte der Tower gleich mal den ganzen Tag geschlossen. Also einfach einen Platz auf dem großen Vorfeld gesucht und die Maschine abgestellt. Eigentlich hatte ich nicht damit gerechnet, am Terminal jemanden zu sehen, aber da lag ich falsch. Direkt am Terminaleingang wartet der Zoll. Warum das so ist, erklärt sich dann auch im Ort: Es gibt sehr viele Briten. Le Touquet ist nicht allzu weit entfernt von Calais, daher ist es einfach erreichbar sowohl mit Fähre als auch mit dem Flieger. Wer einen riesigen Strand möchte, der ist in La Touqet richtig, ansonsten hat der Ort nicht sonderlich viel zu bieten. Auch die Restaurantauswahl ist für französische Verhältnisse erstaunlich schlecht. Beim nächsten Mal werde ich wohl einen anderen Ort an der Kanalküste wählen. Lande- und Parkgebühren sind für diesen Platz mit 13 und 12 Euro kein echtes Schnäppchen, aber es gibt eine TOTAL-Tankstelle zum Selbsttanken.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *